Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Deutsch-Afrikanische Jugendwerk (DAJW). Die Antwort auf Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

DAJW – Fragen und Antworten

Was ist das DAJW?

Das Deutsch-Afrikanische Jugendwerk (DAJW) fördert den Austausch von jungen Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus Deutschland und den Ländern des afrikanischen Kontinents. Alle Begegnungen setzen sich mit mindestens einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen auseinander. Dabei gliedert sich die Arbeit des DAJW in zwei Programmlinien: Teams up! Jugendbegegnungen für nachhaltige Entwicklung und Team works! Fachkräftebegegnungen für nachhaltige Entwicklung. Das DAJW setzt für beide Programmlinien den inhaltlich-pädagogischen Rahmen, begleitet die Begegnungen organisatorisch und fördert sie finanziell. Das DAJW ist Teil von Engagement Global und wird finanziert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Zuletzt aktualisiert am 23.06.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wie kann ich mich im DAJW engagieren?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich einzubringen: Bei Teams up! zum Beispiel im Alter von 16 bis 30 Jahren in einem Team mit anderen Jugendlichen oder als Trägerorganisation, die eben eine solche Begegnung mit Jugendgruppen umsetzt. Bei Team works! als junge Fachkraft im Alter von 18 bis 30 Jahren, als erfahrene Fachkraft des Senior Experten Service oder aber als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber, die oder der Einsatzplätze in Deutschland oder Afrika anbietet. Detaillierte Informationen dazu finden sich in den Fragen und Antworten der beiden Programmlinien.

Zu den Fragen und Antworten über Team works! in Afrika

Zu den Fragen und Antworten über Team works! in Deutschland

Zuletzt aktualisiert am 23.06.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Muss ich die Staatsbürgerschaft Deutschlands oder eines afrikanischen Landes besitzen, um teilnehmen zu können?

Wenn du an Teams up! mit einer Jugendgruppe aus Deutschland teilnehmen oder dich mit Team works! in einem afrikanischen Land engagieren möchtest, reicht ein aktueller Aufenthaltstitel oder der Nachweis, dass du deinen Lebensmittelpunkt langfristig in Deutschland hast.

An den Begegnungsprogrammen in Deutschland kannst du teilnehmen, wenn du die Staatsangehörigkeit eines afrikanischen Landes besitzt oder Deinen Wohnsitz in einem afrikanischen Land hast.

Zuletzt aktualisiert am 11.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Kann ich mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung an den Programmen des DAJW teilnehmen?

Ja! Lass dich zu inklusiven Partner- und Trägerorganisationen sowie Betrieben von unseren Ansprechpersonen beraten:

Kontakt aufnehmen

Zuletzt aktualisiert am 11.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

In welchen Ländern ist das DAJW aktiv?

Das DAJW strebt Austausch durch Begegnungen zwischen Deutschland und allen Ländern des afrikanischen Kontinents an. Wir schließen keine Länder aus, in denen die Sicherheit gewährleistet ist und für die keine Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes vorliegen. Bei Teams up! reist ihr nach Deutschland bzw. in das Land der afrikanischen Partnerorganisation. Bei Team works! geht es in Länder, in denen unser Partner, der Senior Experten Service (SES), im Einsatz ist. Sämtliche Experteneinsätze des SES erfolgen ehrenamtlich, immer vor Ort und nur auf Nachfrage.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wer sind die Partner des DAJW?

Wir möchten mit einer möglichst großen Vielfalt zivilgesellschaftlicher Organisationen in Deutschland und Afrika zusammenarbeiten. Dazu zählen zum Beispiel kulturelle Vereinigungen, Sportvereine, Umweltorganisationen, kirchliche Einrichtungen, entwicklungspolitische Organisationen und Organisationen der freien Jugendarbeit. Für Teams up! setzen wir insbesondere auf die Unterstützung unseres strategischen Partners, der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e.V. Bei Team works! sind grundsätzlich Betriebe und Organisationen aller Fachbereiche willkommen. Voraussetzung ist, dass wir eine qualifizierte Fachkraft unseres Partners, dem Senior Experten Service (SES), finden, die unsere junge Fachkraft in ihrem Einsatz begleitet.

Zuletzt aktualisiert am 23.06.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wie kann ich mich im DAJW als Firma, Organisation, Institution oder Bildungseinrichtung engagieren?

Ganz einfach: Sie nehmen Kontakt zu uns auf und wir finden gemeinsam heraus, in welcher unserer beiden Programmlinien – Teams up! oder Team works! – Sie sich am besten einbringen können!

Kontakt aufnehmen

Zuletzt aktualisiert am 11.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wie wird die Sicherheit im Ausland gewährleistet?

Alle Projekte des DAJW werden nur in Ländern umgesetzt, in denen die Sicherheit der Teilnehmenden gegeben ist. Es gelten die Reiseempfehlungen des Auswärtigen Amtes. Die Partnerorganisationen und Einsatzstellen vor Ort sind während der Begegnungen in ihrem Land für unsere Teilnehmenden da.

Zuletzt aktualisiert am 11.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wie werde ich auf meinen Austausch vorbereitet?

Bei Teams up! sind die jeweiligen Träger- und Partnerorganisationen für die pädagogische Vor- und Nachbereitung sowie für die organisatorische Betreuung vor und während der Jugendbegegnungen verantwortlich.

Für Team works! ist der Senior Experten Service (SES) operativ verantwortlich. Er vermittelt die Fachkräfte zu einem Tandem und organisiert und begleitet ihr Kennenlernen. Zur Schulung und weiteren Abstimmung ist bei Team works! in Afrika eine zweitägige Vorbereitung beim SES vorgesehen. Bei Team works in Deutschland werden im Zusammenspiel mit dem Einsatzbetrieb schon vorab konkrete Ideen für die gelungene Zusammenarbeit definiert. Zudem werden verschiedene interkulturelle und sprachliche Online-Vorbereitungsmodule angeboten.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Gibt es Unterstützung im Visa-Verfahren?

Alle Teilnehmenden an Projekten des DAJW benötigen für die Aufenthaltsdauer im Partnerland ein gültiges Visum. Informationen zu den bestehenden Visavorschriften sind bei den jeweiligen Botschaften und Konsulaten erhältlich. Das Team des DAJW unterstützt bei Bedarf im Visaverfahren.

Zuletzt aktualisiert am 11.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Brauche ich einen Schulabschluss oder Berufserfahrung, um teilnehmen zu können?

Für eine Teilnahme an Teams up! sind weder Schulabschluss noch Berufserfahrung erforderlich. Weitere Infos findest du hier:

Über Teams up!

Um an Team works! teilnehmen zu können, musst du zwischen 18 und 30 Jahren jung sein und dich am Ende deiner Ausbildung beziehungsweise am Anfang deines Berufslebens befinden: Konkret bedeutet das ab deinem dritten Lehrjahr oder bereits mit erster einsatzrelevanter Berufserfahrung. Weitere Infos findest du hier:

Über Team works!

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Welches der beiden Programme passt zu mir?

Du bist zwischen 16 und 30 Jahren alt? Du hast Lust, dich im Team mit anderen Jugendlichen aus einem afrikanischen Land und Deutschland für nachhaltige Entwicklung zu engagieren und zu einem der 17 Nachhaltigkeitsziele in einem konkreten Projekt zu arbeiten? Dann bist du bei Teams up! genau richtig! Informationen zu Teams up! findest du hier:

Über Teams up!

Wenn Du zwischen 18 und 30 Jahren jung bist, dich am Ende deiner Ausbildung oder am Anfang deines Berufslebens befindest und dich innerhalb deines Berufsfeldes engagieren möchtest, komm zu Team works! Einsatzmöglichkeiten und alle weiteren Infos rund um unsere Fachkräftebegegnungen mit Team works! findest du hier:

Über Team works!

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wie bewerbe ich mich?

Für Teams up! kannst du mit einer Jugendgruppe über eine gemeinnützige deutsche Trägerorganisation oder afrikanische Partnerorganisation einen Antrag stellen. Die Organisationen verantworten das Projekt und ihr setzt es gemeinsam um. Weitere Infos dazu findest du hier:

Über Teams up!

Für Team works! kannst du dich als junge Fachkraft aus Deutschland direkt registrieren. Junge, afrikanische Fachkräfte schlägt unser Partner, der Senior Expertenservice (SES), vor.

Zum Registrierungsformular

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wo kann ich mich beraten lassen?

Allgemeine Fragen zum DAJW beantwortet sehr gerne das DAJW-Team:

Kontakt aufnehmen

Für konkrete Fragen zu den beiden Programmlinien haben diese eigene Ansprechpersonen. Für Teams up!:

Kontakt aufnehmen

Für Team works!:

Kontakt aufnehmen

Zuletzt aktualisiert am 11.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.

Wie kann ich mich nach einem Austausch weiter engagieren?

Wer mag, vernetzt sich mit anderen Ehemaligen. Das DAJW-Team unterstützt euch gerne dabei. Auch darüber hinaus gibt es unzählige Möglichkeiten, sich entwicklungspolitisch und gesellschaftlich zu engagieren. Bei Fragen, schreib uns gerne über das Kontaktformular oder wende dich für eine ausführliche Beratung an die Mitmachzentrale von Engagement Global!

Kontakt aufnehmen

Zur Mitmachzentrale

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2021 von DMKZWO - Betz, Maria.